UNSERFC – gut gemeint, aber nicht gut genug

Die Opposition hat Farbe bekannt: Die Gruppe, die seit Wochen als “Oppositon” durch die Fanforen und Hinterzimmergespräche am Ludwigspark geistert, hat sich der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit einer eigenen Webseite und einer Pressekonferenz hat “UNSERFC” interessierten Vereinsmitgliedern einen Einblick in das eigene Konzept vom Verein gegeben, sowie mögliche Führungspersönlichkeiten für die Zukunft benannt. Wer auf die Ablösung von Hartmut Ostermann hofft, wird von der Gruppe allerdings enttäuscht – und auch für Beobachter stellen sich Fragen nach der inhaltlichen Konsequenz des Konzepts und der Handlungen derer, die nun dafür einstehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015/2016, Essay, Kommentar, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Ein Kommentar

Kader im Lot

Jan Fießer im Testspiel gegen Köln (Foto: Andreas Schlichter)

Jan Fießer im Testspiel gegen Köln (Foto: Andreas Schlichter)

Die Saison 2014/2015 endete für den 1. FC Saarbrücken mit Tränen auf einem Rasen in Würzburg. 2015/2016 soll nun trotz des unsäglichen Aufstiegsmodus zur 3. Liga der Aufstieg geschafft werden. Dazu muss in 36 Spielen vollste Konzentration herrschen – und das geht nur mit einem in der Breite gut besetzten Kader. Ist die Mannschaft des neuen Trainers Falko Götz auf die kommende Spielzeit vorbereitet? Ein Blick in die Mannschaftsteile. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015/2016, Regionalliga, Vorbereitung | Verschlagwortet mit , , , , , | Ein Kommentar

5 Thesen für 2015/2016

flutlichtlupaJeder Leser dieses Blogs weiß, dass sich hier Information, Kommentar und Satire abwechseln. Mal gibt es für einen Beitrag Beifall von einer Seite, mal von einer anderen. So verhält es sich auch mit der Kritik. Gerade die letzten beiden Beiträge mit Thesen für den 1. FC Saarbrücken wurden von Leuten gelobt, die sonst gerne die Haltung des Blogs kritisieren, während andere die Beiträge für lächerlich hielten und halten.

Dabei geht es mir weniger, darum, Leuten Regeln für den FCS aufzudrücken. Es ist viel eher das, was ich unter Betrachtung aktueller Fragestellungen und Erwartungen in und um den Verein für wichtig erachte. Meine eigenen Vorstellungen von einem Verein habe ich in anderen Texten bereits dargelegt – und auch da wäre es anmaßend zu glauben, dass sich das zu 100 Prozent mit den Vorstellungen aller anderer Mitglieder deckt. Wenn Ihr was gut findet, übernehmt es einfach! Los geht’s:

1. In dieser Saison gibt es vier saarländische Regionalligisten – sowohl auf dem Platz, als auch auf den Rängen müssen wir den 1. FC Saarbrücken würdig vertreten. Jeder von uns. Jeder Ausrutscher – ob im Pokal oder in der Liga – wird uns allen um die Ohren gehauen werden.

2. Ein Stadionumbau muss auch die Bedürfnisse und Interessen der Zuschauer und Fans berücksichtigen. Sie sind später dauerhafte und wichtige Nutzer – auch in einem “Saarlandstadion” Ludwigspark. Denn es wird immer unser Wohnzimmer bleiben.

3. Der Aufsichtsrat hat einen neuen Chef, der Verein einen neuen, jungen Vizepräsidenten. Wenn wir Kritik an beiden formulieren (und ja, das darf und sollte jeder), sollte sie konstruktiv bleiben, sonst verhallt sie wertlos in den weiten des Internets. Unsere Kritik muss beiden auch die Möglichkeit einräumen, den eigenen Kurs zu reflektieren und gegebenenfalls zu ändern.

4. In Fragen, in denen es um das sportliche, aber auch generelle Vorankommen des Vereins geht, sollten sowohl oppositionell eingestellte Gruppen das Gespräch mit der Vereinsführung suchen. Genauso kann die Vereinsführung in heiklen Fragen möglichen Konflikten mit offenem Dialog begegnen. Ich weiß, dass wir oft genug streiten, aber lasst uns doch mal gerade jetzt zeigen, dass unsere Streits nicht sinnlos enden!

5. Wie schon in der vergangenen Saison: Alle Sachfragen sind wichtiger als unsere persönliche Auseinandersetzungen.

Veröffentlicht unter 2015/2016, Thesen | Verschlagwortet mit , | Ein Kommentar

Florian Kern Vizepräsident, Franz J. Abel Aufsichtsratschef

Florian Kern - erst Fan, dann Aufsichtsrat, jetzt Vizepräsident (Foto: Andreas Schlichter)

Florian Kern – erst Fan, dann Aufsichtsrat, jetzt Vizepräsident (Foto: Andreas Schlichter)

Stühlerücken mit überraschendem Ausgang – auf einer gemeinsamen Sitzung von Aufsichtsrat und Präsidium des 1. FC Saarbrücken am Dienstag hat der Aufsichtsrat nach Informationen dieses Blogs den Rechtsanwalt Franz J. Abel zum Chef gewählt, sein Stellvertreter ist der ehemalige FCS-Spieler Egon Schmitt. Der Rat bestellte anschließend sein Mitglied Florian Kern zum neuen Vizepräsidenten. Gleichzeitig legte Kern sein Mandat im Aufsichtsrat nieder. Der neue Ostermann-Vertreter ist 25 Jahre alt und hat in weniger als zwei Jahren den Schritt von der Fankurve ins Präsidium vollzogen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015/2016, Presse, Vorbereitung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

FCSBlog 1.0: Happy End ohne Sieg (Neunkirchen – FCS 2007/08)

In dieser Reihe werden in unregelmäßigen Abständen alte, teils veröffentlichte und teils unveröffentlichte Texte von mir publiziert. Anläßlich des gestrigen Benefizspiels des FCS in Neunkirchen und der internen Probleme des großen Traditionsvereins aus der Hüttenstadt, aber vor allem als Ehrerweisung an Nicky und das Stahlwerk NK, das bald ein neues Projekt startet, schaue ich zurück an den Tag, als urplötzlich 10.000 Zuschauer alte Bundesligastimmung in die Oberliga brachten. Mein Bericht vom Derby 2007:

neunkirchen_021-1

Es gibt diese Momente im Leben, die einem Hoffnung schenken und einen glücklich machen, selbst wenn es einem so dreckig geht wie nie zuvor. Das sind diese Schlüsselerlebnisse, die einem Kraft, Mut und die Chance, etwas zu ändern, geben. Und, um diese hochtrabenden Worte nicht im Kitsch enden zu lassen: das 2:2-Unentschieden in Neunkirchen könnte einer dieser Momente für den FCS sein. Aber erst einmal der Reihe nach… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebnisbericht, FCSBlog 1.0 | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Der Gast stiehlt allen die Schau – zwei Neue für den FCS

Felix Luz und Kevin Kuranyi - hier im letzten Trainingslager in Belek (Foto: Andreas Schlichter)

Felix Luz und Kevin Kuranyi – hier im letzten Trainingslager in Belek (Foto: Andreas Schlichter)

Der 1. FC Saarbrücken hat die ersten externen Neuverpflichtungen für die Saison 2015/2016 präsentiert. Nachdem bereits drei A-Jugendliche einen Profivertrag erhalten haben, schließen sich der Linksverteidiger Filip Luksik und der Mittelstürmer Solomon Okoronkwo den Blau-Schwarzen an. Das Interesse zog in dieser Woche jedoch der Trainingsgast auf sich: Der vereinslose Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hält sich in Saarbrücken fit. Eine Verpflichtung erscheint jedoch unwahrscheinlich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015/2016, Vorbereitung | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Falko, Rasti, Tai und Milan

Falko Götz und Milan Sasic (Foto: Andreas Schlichter)

Falko Götz und Milan Sasic (Foto: Andreas Schlichter)

Der 1. FC Saarbrücken hat Farbe bekannt. 2015/2016 heißt das Ziel Aufstieg und es wird alles Mögliche daran gesetzt, dieses zu verwirklichen. Experimente gibt es keine mehr. Der neue Trainer heißt Falko Götz, spielte in den Neunzigern in blau-schwarz und trainierte bereits in der Bundesliga. Als Co-Trainer  bringt er Rastislav Hodul und Taifour Diane mit. Ex-Trainer Milan Sasic wurde zudem offiziell zum Leiter der Lizenzspielerabteilung ernannt und ist nun Teil der Geschäftsleitung. Die Ansage hinter dem neuen Personal: Hartmut Ostermann will es nun doch noch einmal wissen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015/2016, Regionalliga, Vorbereitung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Ein Kommentar