Das Blog

Was ist „Das FCSBlog 2.0“? Und wieso überhaupt 2.0? Ist das nicht schwer albern, diesen Web-2.0-Karren vor ein weiteres Fußball-Weblog zu spannen?

Ja, ist es. Aber es hat auch seinen Sinn. Denn es gab mal das FCSBlog, sprich die damalige Version 1.0 bis 1.6 oder 1.7 (ich habe nie mitgezählt, wie oft es gravierende Veränderungen gab). Dieses Blog existierte von Anfang 2006 bis Ende September 2009 und war das erste wichtige private Weblog zum 1. FC Saarbrücken neben dem Blog von ludwigspark.de, welches allerdings von mehreren Autoren betrieben wurde und nicht immer auf die gleiche Aktualität wie das FCSBlog kam. In diese Zeit fielen zwei sportliche Abstiege, einer durch Ligareform und ein kleiner Aufstieg zum Schluss (Nicht zu vergessen, den Aufstieg der Frauen und das DFB-Pokalfinale der Frauen). Danach war auch für mich Schluss, das Studium in Trier, die Arbeit am FCS-Fanzine Leuchtturm und weitere Gründe hatten mich dazu bewogen, das Blog den Weg alles Irdischen gehen zu lassen.

Und wieso bin ich jetzt zurück? Ich studiere ja immernoch und den Leuchtturm gibt es auch noch.

Eigentlich ist es unlogisch. Allerdings habe ich gerade mit dem BordeauxLog, das ich während meines Auslandsstudiums in Frankreich betrieben habe, gemerkt, das so ein regelmäßiges Bloggen neben dem Studium geht und mir auch wieder Spaß macht. Der Leuchtturm ist als Magazin mit einem anderen Erscheinungsrhythmus ausgestattet als ein Weblog, erfordert andere Schwerpunkte. Das macht zwar auch Spaß, ist in der Regel aber anstrengender, auch etwas zermürbender als ein Weblog. Vor allem das Mitorganisieren der Ausgabe aus der Ferne war etwas, was mich zu dem Entschluss gebracht hat, es zumindest wieder als Blogger zu versuchen, da es ärgerlich ist, aktuelle Themen unbehandelt liegen zu lassen, weil man vom Erscheinungsdatum abhängig ist. Da ich auch wieder ein wenig Spaß am Texten zum 1. FC Saarbrücken haben will, ist ein kleines „Zurück in die Vergangenheit“ auch nicht schlecht.

Und wie lange werde ich diesmal Bloggen?

Beim letzten Mal hat das FCSBlog immerhin drei Jahre lang mehrere hundert Beiträge gesammelt. Nicht schlecht für ein Sportblog. Ich mache es wieder wie beim letzten Mal: Solange ich Zeit und Lust habe, steht hier immer was Aktuelles.

Advertisements

Eine Antwort zu Das Blog

  1. Pingback: (Noch) Blogbaustelle | Das FCSBlog 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s