Rückennummer: 31

Nachtrag von Silvester:

Zum 31. Dezember gibt es trotzdem noch mal den Rückennummern-Donnerstag. Jonas Singer trägt die eher ungewöhnliche 31 auf dem Rücken, die historisch eher Ersatzleuten und Neuankömmlingen aus der Jugend auf das Hemd gedruckt wurde. Ausnahmen: Michael Petry, der kurz vor Karriereende noch mal in der 3. Liga aushalf und Ösi-Talent Gernot Plassnegger, der 2001 für ein halbes Jahr ins Schaufenster 1. FC Saarbrücken gestellt wurde und nach Wolfsburg ging. Unvergessen: Marcus Hirschauer, der talentierte Torhüter der zweiten Mannschaft, der leider 2011 mit nur 29 Jahren an Leukämie verstarb.

Dieser Beitrag wurde unter 1. FC Saarbrücken, Rückennummer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.