AUFSTIEG in die 3. Liga! Saarbrücken tauscht Spielrecht mit Wiesbaden.

1024px-BritaArenaSVWehenWiesbadenTorGustavStresemannRing

Die BRITA-Arena in Wiesbaden

Update 11.4.17: Bitte auch den erweiterten Disclaimer lesen!

Eine satirische Glosse von Heinz Wescher (FCSBlog-Hessen-Korrespondent)

Der 1. FC Saarbrücken kehrt nach drei Jahren Abstinenz zurück in die 3. Liga! Der aktuell Drittplatzierte der Regionalliga Südwest steht dabei aber schon jetzt als Aufsteiger fest, unabhängig davon, ob die Mannschaft von Dirk Lottner die Aufstiegsspiele erreicht oder nicht. Möglich macht es ein Deal mit dem Abstiegsgefährdeten Drittligisten SV Wehen-Wiesbaden.

Spielrecht wird verkauft

Der Verein befindet sich auf dem 14. Platz der Liga, ist finanziell angeschlagen und sucht nach einer Lösung für das eigene Überleben. Der Plan: Der SV Wehen-Wiesbaden spaltet die erste Mannschaft ab, den Platz übernimmt ab der kommenden Saison der 1. FC Saarbrücken. Was das konkret bedeutet, formuliert ein Vertreter der Hessen so: „Wir tauschen nur das Spielrecht mit dem FCS.“

Das heißt: Ab der kommenden Saison übernimmt Wiesbaden den Platz der Saarbrücker in der Regionalliga Südwest. Möglich macht es ein Passus in den Verbandsstatuten, der von allen anderen Vereinen bislang übersehen wurde. Hartmut Ostermann, Präsident des 1. FC Saarbrücken sagt: „Es spricht für die Arbeit der letzten Jahre, dass wir nun wieder in die 3. Liga zurück gekehrt sind.“ Angesprochen darauf, ob es dem Sport schade, wenn Vereine untereinander Spielrechte handeln, meint Ostermann: „Es hat mit Markranstädt und Leipzig geklappt, mit Bildstock und unserer Zweiten, also warum sollten wir dann jetzt nicht auch aufsteigen dürfen?“

Umzug nach Wiesbaden

Mit dem Tausch des Spielrechts wird auch der 1. FC Saarbrücken bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten im Saarbrücker Ludwigspark in die hessische Landeshauptstadt ziehen. In der Saison 2017/2018 teilen sich der SV Wehen-Wiesbaden und der FCS die Nutzung der BRITA-Arena. „Es ist eine tolle Sache für die Menschen der Stadt Wiesbaden, die sich attraktiven Fußball wünschen, eine tolle Sache für uns, da wir in einem modernen Stadion spielen und natürlich auch ein Gewinn für die Liga“, so Ostermann.

Möglichen Fanärger über den zweiten Umzug innerhalb weniger Jahre, kann der Präsident des FCS aber verstehen: „Natürlich ist das nicht leicht, aber unsere Anhänger sind hart im Nehmen“, so Ostermann, „aber als Belohnung für die Treue werden wir bereits am 22. April eine große Aufstiegsfeier in der Saarbrücker Congresshalle feiern, zu der ich alle Fanclubs herzlich einlade.“

(Disclaimer für Menschen mit geringem Sinn für Humor und Betreiber von Facebook-Seiten: Dieser Beitrag ist eine satirische Glosse.)

Update 11.4.2017: Der erweiterte Disclaimer

Wer ein wenig in den vergangenen Tagen Zeitung gelesen hat, weiß, dass der 1. FC Saarbrücken plant, dem Saarlandligisten DJK Bildstock das Spielrecht abzukaufen, damit die U23 des FCS zwei Jahre nach ihrer Abmeldung nicht erneut von ganz unten starten muss. Das ist ein Thema, das man mit spitzen Kommentaren und Meinungsbeiträgen behandeln kann. Ich habe mich allerdings dazu entschieden, es über den Weg der Satire zu tun.

Anders gefragt: Wenn die obige Meldung schnell (und aus guten Gründen) für einen Fake gehalten wird, da sie grotesk wirkt, wieso sollte ein Spielrechtehandel in einer anderen Konstellation dann von den gleichen Leuten nicht als grotesk empfunden werden?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire, Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu AUFSTIEG in die 3. Liga! Saarbrücken tauscht Spielrecht mit Wiesbaden.

  1. Anonymous schreibt:

    Gut das du Disclaimer drunter geschrieben hast. Ich würde grundsätzlich jedem vom FCS alles zu trauen;-D

  2. schreibt:

    April April ihr spinnt doch 😅🚾🚾🚾

  3. Ralph Dönig schreibt:

    Was ein Schwachsinn.
    Wieso eine satirische Glosse?

  4. Helmut Sissuku schreibt:

    Hi,
    ich habe mich als FCS Fan riesig gefreut. Aber ich finde es richtig Scheiße, dass man so etwas veröffentlicht. Wieso macht man sowas??? Meine Frau und meine Kinder (die riesige FCS Fan’s sind) haben sich auch tierig darüber gefreut. Ich hätte mir sogar eine Dauerkarte gekauft und wäre jedes Spiel schauen gegangen.
    Mfg Marco

    • Carsten schreibt:

      Lieber Helmut Sissuku/Marco,

      warum man sowas macht, steht im Disclaimer, den ich heute ergänzt haben und den Du hättest lesen können:

      „Update 11.4.2017: Der erweiterte Disclaimer

      Wer ein wenig in den vergangenen Tagen Zeitung gelesen hat, weiß, dass der 1. FC Saarbrücken plant, dem Saarlandligisten DJK Bildstock das Spielrecht abzukaufen, damit die U23 des FCS zwei Jahre nach ihrer Abmeldung nicht erneut von ganz unten starten muss. Das ist ein Thema, das man mit spitzen Kommentaren und Meinungsbeiträgen behandeln kann. Ich habe mich allerdings dazu entschieden, es über den Weg der Satire zu tun.

      Anders gefragt: Wenn die obige Meldung schnell (und aus guten Gründen) für einen Fake gehalten wird, da sie grotesk wirkt, wieso sollte ein Spielrechtehandel in einer anderen Konstellation dann von den gleichen Leuten nicht als grotesk empfunden werden?“

      Dich und Deine Frau hält übrigens nichts davon ab, auch jetzt eine Dauerkarte zu kaufen und jedes Spiel zu schauen. Echte Fans tun das unabhängig von der Liga. Kennste noch den Spruch „Liebe kennt keine Liga“?

      Und dann würd ich echt gern mal wissen: Warum macht man sowas, dass man sich einmal „Helmut Sissuku“ nennt, dann aber mit „Marco“ unterzeichnet?

      Viele Grüße,

      Carsten

  5. Gerhard schreibt:

    Und nächste Saison wird dann der Meistertitel auch noch an den meistbietenden vergeben. In einigen Jahren auch die Europa und Weltmeister Titel… Das hat nichts mehr mit Sport zu tun…

  6. Alonso Martens schreibt:

    Hat dies auf JEDIEV rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s