Steckbrief: SV Waldhof Mannheim

Die Fans von Waldhof (Foto: Andreas Schlichter)

Die Fans von Waldhof (Foto: Andreas Schlichter)

Name: SV Waldhof Mannheim
Trainer: Kenan Kocak (34 Jahre)
Stadion: Carl-Benz-Stadion
Kapazität: 27.000 Plätze
In der vierten Liga seit: 2011/2012
Bilanz des FCS gegen Waldhof Mannheim: 21 Spiele, 15 Siege für Malstatt, neun Remis, sieben Siege für Mannheim.
Ehemaliger FCS-Spieler bei Waldhof: Marcel Sökler, Bruder von Sven Sökler.
Mannheim und Saarbrücken verbindet: Klaus Schlappner, der beide Vereine relativ erfolgreich betreute.
Unvergessen: ist das Aufeinandertreffen in Mannheim 2001, als der FCS das Spiel nach 0:2-Rückstand drehte, gewann und Waldhof auf dem Weg in die Bundesliga ein Bein stellte.

Auf wen sollte der FCS aufpassen? Jannik Sommer. Der Neuzugang aus Pirmasens netzt derzeit am laufenden Band: Fünf Tore aus Sechs Spielen, hinzu kommen zwei Torvorlagen. Ein bekanntes Gesicht zieht hingegen im Mittelfeld die Fäden: Hanno Balitsch, früher beim 1. FC Köln und Bayer Leverkusen in der Bundesliga, ist mit 34 Jahren nach Mannheim zurückgekehrt.
Kenan Kocak zeichnet aus: Dass er nach Beginn der Trainerkarriere bei Türkspor Mannheim über den VfR Mannheim 2013 endlich bei Waldhof Mannheim gelandet ist. Es ist wohl ein sicherer Tipp, dass als kommende Stationen nur folgende Vereine in Frage kommen: Polizei-Sportverein Mannheim, Post-Sport-Gemeinschaft Mannheim, Mannheimer FC Phönix 02.
Die Mannheimer Schwäche: Gibt es eine Schwäche beim Tabellenführer? Aus sieben Spielen hat der SVW 19 Punkte mitgenommen – eine fast optimale Ausbeute, hätte es nicht am ersten Spieltag nur ein Remis in Homburg gegeben. Was aber auffällt: Gegen andere Aufstiegskandidaten wie Offenbach, Elversberg oder Kassel mussten die Mannheimer bislang nicht ran. Das ändert sich nun – und dürfte Aufschluss über die Ambitionen für den weiteren Saisonverlauf geben.

Eintrittspreis im Gästebereich des Carl-Benz-Stadion (Stehplatz): 9 Euro.
Wenn der SV Waldhof Mannheim ein Song der Söhne Mannheims wäre: täte mir der Vergleich an dieser Stelle leid, also lasse ich es lieber.
Der Fanartikel, den man nicht im Mannheim-Fanshop vermutet hätte: Die Müsli-Schale. Ob je ein Waldhof-Althooligan aus solch einer Schale morgens am „Match-Day“ sein Bio-Vollkornmüsli mit Rosinen zu sich nimmt?
Warum man SVW-Fan werden könnte: Weil der Verein auch ohne Uwe Rapolder oder Klaus Schlappner derzeit auf Aufstiegskurs ist.
Warum doch nicht: Xavier Naidoo hat bereits für den SVW gesungen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2015/2016, Regionalliga, Vorbericht abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.