Steckbrief: SV 07 Elversberg

Aktionslogo_UnsereElv_RZName: SV 07 Elversberg
Trainer: Michael Wiesinger (42 Jahre)
Stadion: Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde (obwohl da ja was war)
Kapazität: 10.000 Plätze
In der vierten Liga seit: 2014/2015
Bilanz des FCS gegen Elversberg seit 1996 in der Liga: 18 Spiele. 9 Siege für den FCS, vier Unentschieden, fünf Siege für Elversberg, drei davon in den letzten beiden Jahren.
Vergangene Saison: Gab es für den FCS zwei Niederlagen (1:3, 1:0).
Ehemalige FCS-Spieler bei Elversberg: Lukas Kohler, Christian Eggert (aussortiert in Elversberg), Kevin Maek (sah in Bahlingen Rot wegen Meckerns) und Samed Karatas.
Ehemalige Elversberger beim FCS: Dominik Rohracker, Felix Luz.
Spieler, die mit einem Wechsel von Elversberg nach Saarbrücken oder Saarbrücken nach Elversberg ihre sportliche Perspektive nachhaltig verbessert haben: Fehlanzeige.
Unvergessen: bleibt die 0:6-Klatsche gegen Elversberg im Neunkircher Ellenfeld zum Auftakt der Regionalliga-Saison 2009/2010. Am Saisonende stieg der FCS dennoch auf.

Auf wen sollte der FCS aufpassen? Hätte Kevin Maek neben seinen Qualitäten als Kopfballungeheuer noch ein weniger freches Mundwerk in Bahlingen bewiesen, stünde hier sein Name. Bleibt also noch Mijo Tunjic, der schon in der vergangenen Saison in beiden Spielen gegen Blau-Schwarz traf.
Michael Wiesinger zeichnet aus: Dass er beim FC Bayern München 2001 zufällig im Kader war, als Olli Kahn, Giovane Elber und Stefan Effenberg die Champions League gewannen. Hat außerdem schon einen Aufstieg in die 2. Bundesliga gemeistert – als Trainer.
Die Elversberger Schwäche: Bislang spielte die Wiesinger-Elf konstant, muss aber nach dem Abgang von Maximillian Nicu und mit der Sperre von Kevin Maek erneut im Mittelfeld umstellen.

Eintrittspreis für Gäste im Stehbereich: 8 Euro.
Wenn die SV Elversberg eine Kinderzeichentrickserie wäre: Cosmo und Wanda – Wenn Elfen helfen.
Vorhersehbarster Fanartikel aus dem Online-Shop: Die Krawatte. Wurde vermutlich bislang nur für das Schrottwichteln der Ursapharm-Mitarbeiter verkauft. (25 Euro)
Warum man SVE-Fan sein könnte: Es ist die seriöse Alternative zum 1. FC Saarbrücken.
Warum doch nicht: Nach dem Abstieg 2014 und den vergangenen Trainerpossen ist klar: Auch Elversberg bewegt sich in Sachen Ernsthaftigkeit mit schnellen Schritten auf blau-schwarzes Niveau.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2015/2016, Hinrunde, Regionalliga, Vorbericht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Steckbrief: SV 07 Elversberg

  1. Pingback: Steckbrief: SV 07 Elversberg | re: Fußball

Kommentare sind geschlossen.