Adventskalender: 23. Dezember – 23 Gründe, den FCS zu Lieben

FCS-Fans in Mannheim (Foto: Andreas Schlichter)

FCS-Fans in Mannheim (Foto: Andreas Schlichter)

Bevor es morgen zur finalen Überraschung kommt (natürlich ist das 24. Türchen auch an diesem Adventskalender der besondere Moment – auch wenn ich insgeheim hoffe, dass jeder Leser seinen besonderen Moment bereits in den ersten 22 Tagen des Dezembers auf diesem Blog erlebt hat!), gibt es noch einmal eine Liste zum Abschluss. Oft kommt ja in der fußballfreien Zeit die Sinnfrage auf: Warum gehe ich überhaupt zum 1. FC Saarbrücken, wenn ich meinen Samstagnachmittag auch weniger frustrierend bestreiten kann? Das hier ist der Versuch einer Antwort:

  1. Weil Hitparaden-Moderator Dieter Thomas Heck einer der Komponisten der Vereinshymne des 1. FC Saarbrücken (F-F-FCS) ist.
  2. Weil auch noch 2077 über das 6:1 gegen Bayern München geredet wird.
  3. Weil der 1. FC Saarbrücken 1954/55 am Europapokal der Landesmeister teilnahm – als saarländischer Vertreter.
  4. Weil der FCS selbst beim AC Mailand und bei Real Madrid gewinnen konnte.
  5. Weil kein anderer Deutscher Verein inoffiziell an der zweiten französischen Liga teilnahm und Meister wurde.
  6. Weil der damalige FIFA-Präsident Jules Rimet den FCS die „interessanteste Fußballmannschaft Europas“ nannte.
  7. Weil es ohne den FCS nie die Bundesliga-Stars Tony Yeboah, Wolfgang Seel, Felix Magath oder Andi Brehme gegeben hätte.
  8. Weil der FCS als erster Verein überhaupt als Tabellenletzter der Bundesliga mit der „Roten Laterne“ abgestiegen ist.
  9. Weil „König“ Otto Rehhagel 1973 hier lernen durfte, wie sich die erste Entlassung als Trainer anfühlt.
  10. Weil es seit 1998 eine grenzüberschreitende Fanfreundschaft mit dem AS Nancy gibt.
  11. Weil der FCS immer noch den Rekord für den höchsten Sieg in der 3. Liga (7:0 in Jena) hält.
  12. Weil kein anderer Verein aus Deutschland näher dran war, Michel Platini zu verpflichten.
  13. Weil es mit Eric Wynalda und Juri Sawitschew kurz nach Ende des Kalten Krieges ein us-amerikanisch-russisches Traumduo im Sturm gab.
  14. Weil der Ludwigspark schon Heimspiele für zwei Nationalmannschaften (Saarland und Deutschland) ausgerichtet hat.
  15. Weil Sambo Choji, Manni Bender und Karsten Hutwelker uns 2000 verzauberten.
  16. Weil der Präsident der Fußball-Lehrer, Horst Zingraf, ein Blau-Schwarzer ist.
  17. Weil das Wappen eines der schönsten Wappen im Fußball ist.
  18. Weil beim FCS der Ersatztorwart der U23 noch Fan ist
  19. Weil das tägliche Gezänk (um Spieler, Fankandidaten im Aufsichtsrat oder um die Ticketvergabe bei Pokalspielen) am Ende doch viel Unterhaltsames in sich birgt.
  20. Weil es trotz vierter Liga ein Fanradio gibt.
  21. Weil jede Saison eigentlich nur besser werden kann, als die vorherige.
  22. Weil der FCS als einziger bekannter saarländischer Verein auch die Saar an prominenter Stelle im Vereinsnamen trägt.
  23. Weil wir trotz Misserfolg nie die Fähigkeit verlieren, uns begeistern zu lassen!
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Adventskalender veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.