Vorbericht: 1. FC Saarbrücken II – Borussia Neunkirchen

Am Sonntag spielt die Zweitvertretung des 1. FC Saarbrücken im FC-Sportfeld gegen Borussia Neunkirchen. Deswegen ausnahmsweise mal ein Oberliga-Vorbericht und der Aufruf: Hingehen! Anstoß ist um 14.30 Uhr.

200px-Borussia_Neunkirchen.svgName: Borussia VfB e.V. Neunkirchen/Saar
Von Schülern: 1905 gegründet.
Vereinsfarben: Schwarz-Weiß
Trainer: Dieter Ferner
Stadion: Ellenfeldstadion
Kapazität: 23.400
Erstes Spiel: auf dem damaligen Borussia-Sportplatz am 7. April 1912: Borussia Neunkirchen – 6. Königlich-Sächsisches Infanterie-Regiment 105 6:3, 2000 Zuschauer.
Dass die Gegengerade: keine so hohen Ränge hat, wie der Rest des Stadions, lag an der Schloss-Brauerei, die ihre Wiese hinter der Gegengerade behalten wollte.
Mehr solcher Infos: gibt es im wunderbaren Buch „100 Jahre Ellenfeld-Stadion“ von Jens Kelm und Tobias Fuchs.

Bekanntester Nicht-Wechsel von Neunkirchen nach Saarbrücken: Augustine „Jay-Jay“ Okocha ließ sich schon im blau-schwarzen Trikot ablichten, unterschrieb dann aber bei Eintracht Frankfurt
Heutiger Bundesligaspieler, der in Neunkirchen und Saarbrücken spielte: Mike Frantz (1. FC Nürnberg)
Ehemalige FCS-II-Akteure in Neunkirchen: Nazif Hajdarovic, Abdul Kizmaz, Armend Haliti, Nabil Dafi, Pascal Stelletta, Sebastien Flauss.
Ehemalige Neunkircher beim FCS II: Martin Forkel, Michael Klink
Bester Auftritt (FCS II) gegen Neunkirchen: Saison 2010/2011, Oberliga, 4:0-Heimsieg am 16. Spieltag, Tore: Hümbert, Zydko, Yalcin, Weißmann.
Schlechtester Auftritt (FCS II) gegen Neunkirchen: Saison 2004/2005, Oberliga, 0:3-Niederlage am 7. Spieltag in Neunkirchen.
Anzahl verschiedener Trainer seit 07/10: fünf (Kurt Knoll, Paul Linz, Adetunji Adeyemi, Catalin Racanel, Dieter Ferner).
Die Torwartfrage ist in Neunkirchen: entschieden. Der Franzose Sebastien Flauss hat Dieter Ferners Vertrauen.
In Neunkirchen trauert man um den Abgang von: Arif Karaoglan, zumindest in seiner Topform.
Schnell wieder weg war: Tim Schwartz. Der Wandervogel, der wegen Zeitungslesens im Kabinengang mal beim FCS suspendiert wurde, ging aus privaten Gründen wieder nach Idar-Oberstein.
Und wer wird das Spiel verpassen? Jeder, der nicht ins FC-Sportfeld kommt.
Dauerkartenbesitzer für die erste Mannschaft: Haben nämlich freien Eintritt.

Preis für die billigste reguläre Tageskarte in Neunkirchen: 6 Euro, Stehplatz.
Preis für die billigste reguläre Dauerkarte in Neunkirchen: 90 Euro, Stehplatz.
Dämlichster Fanartikel im Fanshop: Um Einsendungen wird gebeten, da hier auch traditionell viele Neunkircher mitlesen!
Warum man VfB-Fan sein könnte: Hajdarovic im Sturm, ein baufälliges Stadion und Dieter Ferner als Trainer. Erinnert FCS-Nostalgiker an die erfolgreichen Oberliga-Zeiten.
Warum doch nicht: Ganz so erfolgreich ist Dieter Ferner aktuell dann doch leider nicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2013/14, Hinrunde, Oberliga, Vorbericht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.