Prominente Nicht-Neuzugänge

Michel Platini (Foto: Klearchos Kapoutsis aus Paleo Faliro, Griechenland)

Michel Platini (Foto: Klearchos Kapoutsis aus Paleo Faliro, Griechenland)

Die Legendenbildung im Fußball beginnt oft mit der Wendung des „Was wäre wenn?“. Die Gedankenspiele sind für manchen Fußball-Nerd fast genauso spannend wie die tatsächlichen Fakten – jedenfalls für mich als Fan eines nicht ganz so erfolgreichen Vereins. Eine Anekdote, die dabei immer wieder hervorgeholt wird, ist das Wegschicken des heutigen Nationalspielers Philipp Wollscheid. Eine Handlung, die ich damals vollkommen nachvollziehbar fand. Und auch heute bin ich eher geneigt zu sagen, dass Wollscheid ohne den Schritt aus dem Saarland heraus auch heute kein Bundesligaspieler wäre.

Doch Wollscheid ist bei Weitem nicht der Einzige Spieler, der seine große Karriere nicht in Ludwigspark fand. Die Liste bekannter Nicht-Verpflichtungen des 1. FC Saarbrücken aus meinem Gedächtnis:

Michel Platini
Jay-Jay Okocha
Ansgar Brinkmann
Rami Shaaban (schwedischer WM- und EM-Teilnehmer)

Während bei Shaaban zu hohe Ablöseforderungen nach einem erfolgreichen Probetraining Mitte der 2000er ausschlaggebend waren, hatte Ansgar Brinkmann gleich zwei Mal in seiner Karriere ein Angebot aus Saarbrücken. Zuletzt lehnte er ab, als gerade Horst Ehrmantraut auf dem Trainersessel saß.

Bei Jay-Jay Okocha ist der Fall schon komplizierter. Es gab bereits gedruckte Autogrammkarten im blau-schwarzen Trikot, der Nigerianer entschied sich in letzter Minute aber um und wechselte von Neunkirchen zur Frankfurter Eintracht. Der gescheiterte Wechsel des heutigen UEFA-Präsidenten Platini zum 1. FC Saarbrücken liegt hingegen so weit zurück, dass hier schon die unterschiedlichsten Begründungen die Runde machen: Mal war Platini dem Trainer Slobodan Cendic „zu schmächtig“, mal hieß es, er wollte lieber Marc Berdoll verpflichten. Dieser kam wirklich zum FCS, trug sich aber nicht ruhmreich in die Gesichtsbücher des Vereins ein.

Ergänzungen zur Liste in den Kommentaren sind gerne gesehen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Verein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Prominente Nicht-Neuzugänge

  1. MH_FCS1903 schreibt:

    Miroslav Klose soll auch mal vorgespielt haben und ging dann zum FC Homburg.

Kommentare sind geschlossen.