Der Fahrplan für das Blog

sommerpause

Das FCSBlog würde gerne die Sommerpause bei bestem Wetter an sonnigen Orten verbringen – kann es aber ja doch wieder nicht!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wer hier mitliest und auch im Vorgänger-Blog regelmäßig gelesen hat, weiß sicherlich, dass ich es absolut nicht mag, wenn hier über Tage ohne Erklärung relativ wenig steht. Ein Grund, warum ich 2009 in die Pause gegangen bin, war die Aussicht, künftig nicht mehr einen bestimmten Erscheinungszyklus einhalten zu können. Aber knapp 3,5 Jahre und viele Texte später bin ich schlauer: Ich schreibe nur noch dann, wenn ich wirklich will oder wirklich muss. Das ist zum Teil eine Frage von Qualität (auch wenn einige hier sicher zweifelnd die Augenbraue anheben), aber viel mehr eine Frage des Spaßes, den ich als Blogger ja irgendwie auch empfinden will.

Deswegen will ich hier einfach mal öffentlich den (derzeit geplanten) Fahrplan für die Sommerpause (die erst seit dem Wetterumschwung ihren Namen auch verdient hat) geben:

  • Es wird von Zeit zu Zeit kurze Analysen der Neuzugänge geben. Meist werde ich versuchen, mehrere Spieler in einem Text unterzukriegen.
  • Da mit Ausnahme der U21-EM kein großes Turnier stattfindet und ich selbst diese aufgrund anderer Verpflichtungen (Prüfungen etc.) nicht sonderlich verfolge, dürfen sich alle Nationalmannschaftsboykottierer freuen: Kein Sommerturnier im FCSBlog!
  • Da wie schon beschrieben die große Zeit zum Bloggen derzeit fehlt, wird es hier in unregelmäßigen Abständen das „FCSBlog-Sommerinterview“ geben. Zwei Zusagen stehen bereits, um weitere Interviewgäste wird sich gekümmert!

Und dann ist ja auch bald wieder Drittligasaison mit Vereinen, die hoffentlich alle wirtschaftlichen Auflagen vollends erfüllen. Bis demnächst!

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, Vorbericht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.