Vorbericht: Auf Augenhöhe

image_5947 Zwei Siege in Folge – so etwas gab es in dieser Saison zuletzt am fünften und am sechsten Spieltag für den 1. FC Saarbrücken. Für einige ein Grund, Trainer und Mannschaft in ungeahnte Höhen zu loben. Andere bleiben stumpf bei ihrem „Luginger raus!“. Beides hilft nicht weiter. Vor dem Spiel bei der Spielvereinigung Unterhaching lässt sich aber dank zweier Siege zumindest sagen: Beide Mannschaften werden sich auf Augenhöhe begegnen.

Der Gegner:

Viel hat die Spielvereinigung verloren von dem Glanz, den sie nie wirklich hatte. Jeder Saarbrücker darf den Bobfahrern und Ballspielern zu Gute halten, dass sie der Stadt Homburg den Titel als „kleinste Stadt mit Bundesligaverein“ wegschnappten – bis die TSG Hoffenheim kam. Nun sind die Bayern Stammgast in der 3. Liga und haben nach dem knapp verpassten Aufstieg 2009 nur noch magere Ergebnisse eingefahren. Unterhaching ist zweimal knapp am Abstieg und einmal knapp an der Insolvenz vorbei geschrammt.

Diese Saison fällt bislang aus diesem Muster. Mit einer starken Hinrunde spielten sich die Rot-Blauen bis auf den vierten Platz und hefteten sich als Ausnahme an das nicht nur geographisch nahe beieinander liegende Dreieck Osnabrück-Bielefeld-Münster. Mit 33 Toren schoss Unterhaching zudem die meisten Tore der Liga.

Doch nun gute Nachrichten für den FCS: Der Aufschwung scheint vorbei. In der Rückrunde gewannen die Bayern bislang in zehn Spielen erst zweimal – so häufig wie der FCS – und holen dabei sogar einen Punkt weniger als die Blau-Schwarzen. Mit nur sieben erzielten Toren scheint auf der Torhunger 14 Kilometer von München aufgehört zu haben.

Die Transferaktivitäten:

Oder es liegt einfach daran, dass Unterhaching im Winter Topscorer Florian Niederlechner nach Heidenheim verkaufte. Acht Tore und fünf Vorlagen waren dem Ligakonkurrenten eine kleine Ablösesumme wert, die den finanziell nicht mehr auf Rosen gebetteten Hachingern zusagte. Auch Ergänzungsstürmer Manuel Fischer, immerhin drei Tore, zog es weg. Als Aufbauhilfe kam Schweinsteiger-Bruder Tobias, kein Unbekannter in der 3. Liga und bei Unterhaching. Der Messias-Effekt lässt noch auf sich warten, Schweinsteiger ist eher Ergänzungsspieler denn Torjäger.

Die zweite Verpflichtung für den Sturm, Florian Bichler, verletzte sich in der Vorbereitung und fällt mit muskulären Problemen bis zum Mai aus. Zudem verpflichtete man den Mittelfeldmann Benjamin Kauffmann und den linken Verteidiger Maximillian Bauer.

Der FCS:

Scheint nach der negativen Klärung der Stadionfrage (für alle interessierten gibt es hier die Zusammenfassung besagter Machbarkeitsstudie) zumindest in sportlicher Hinsicht für Klarheit zu sorgen. Enver Marina verlässt den Verein zum Saisonende, für die kommende Spielzeit wird mit Benedikt Fernandez und Michael Müller geplant. Bei aller Sympathie für den albanischen Rene Higuita ist das die richtige Entscheidung.

Und trotz des Fehlens des Aufsteigers der letzten Wochen (Ufuk Özbek) gab es einen Sieg. Kritiker bemängelten zu Recht die Offensivleistung gegen die Stuttgarter Kickers, vernachlässigten aber in ihrem Eifer aber die durchweg gute Abwehrleistung. Zudem stieg mit Yannick Bachs Tor ein weiterer, kleiner Stern innerhalb des Teams auf. Ich verwehre mich persönlich gegen den Reflex, Bach nun übertrieben zu loben. Und Votings wie das des „Spieler des Tages“ halte ich für ausgemachten Schwachsinn, der eher auf Sympathie und blinden Gehorsam der Fans zählt, denn auf eine wirkliche Beurteilung der Leistung. Aber es ist gut für die Mannschaft, wenn auch Spieler, die nicht dauernd im Rampenlicht stehen, bei außerordentliche Leistungen mal mehr gewürdigt werden.

Die Prognose:

Bei dem obligatorischen Freitagabendspiel in Unterhaching ging es in den letzten Jahren oft eng her (und fast kein Mensch denkt mehr an das legendäre 0:8). Auch diesmal wird es so sein, da der Druck auf Unterhaching wächst, will man den Anschluss nach oben halten. Saarbrücken ist in der aktuellen Situation mit leichten Vorteilen ausgestattet, wird aber offensiv mehr zeigen müssen als gegen Stuttgart. Mein Tipp: Unentschieden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3. Liga, Rückrunde, Vorbericht abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.