Le zapping du 18 octobre

Fast einen Monat ist mein erster Zapping-Beitrag her, was heißt, dass die Chance recht hoch ist, dass es eine Reihe vieler neuer guter Fußball-Beiträge im World Wide Web gibt. Und da ich Euch Leser hier nicht immer mit zu viel FCS ermüden will (ich weiß, dass die meisten Besucher hier nur für den FCS reinschauen, aber es schadet nicht, auch mal was anderes zu lesen), gibt es hier neuen Lesestoff. Diesmal geht es vor allem um Sicherheit.

Fankultur.com – Freiburger Fanblock – Braucht der Fußball den DFB, oder der DFB den Fußball?

Auf der Seite Fankultur.com, für die auch ich seit kurzem Texte schreibe bzw. auf der auch FCSBlog-Texte veröffentlicht werden, haben viele intensiv über DFL, DFB und das Papier „Sicheres Stadionerlebnis“ diskutiert. Der Freiburger Beitrag ist für mich persönlich dabei einer der lesenswertesten, wenn nicht gar der zutreffendste:

„Es wird von noch nie „dagewesenen Dimensionen gesprochen“, sowohl im Zusammenhang mit Gewalt, wie mit Fankultur. Vergessen wird dabei, dass erwiesener Maßen die Gewalt über die Jahrzehnte abgenommen hat und die Fankultur immer bunter wird. Wo liegt also das Problem?“

Union Berlin – Positionierung des Präsidenten und der Fanszene zum Papier „Sicheres Stadionerlebnis“

Wenn ich nicht schon einen Verein hätte, müsste ich jetzt glatt Unioner werden. Ein Verein, der besagtes Papier öffentlicht macht UND sich zusammen mit Fans und dem Präsidenten klar und deutlich gegen den DFL-Schund ausspricht: Mein lieber Paul Borgard, mein lieber Harry Ebertz, davon könntet Ihr Euch aber eine dicke, dicke Scheibe von abschneiden! In Saarbrücken wird es wohl nur eine Resolution der Fanclubs und der Fanbetreuung geben.

Coloniacs – Fans ziehen Fazit: „Erstaunlich ruhig“

Nicht viele Ultra‘-Gruppierungen besitzen Ironie und Witz. Das ist schade, vielleicht käme dabei öfters so etwas heraus, wie dieser Text der Kölner Coloniacs, die eine fast geniale Parodie von Polizeimeldungen abliefern und sogar Fanbriefe an Polizisten verteilt haben. Es blieb übrigens friedlich bei besagtem Spiel.

11 Freunde – Die kuriosesten Fußballstadien der Welt

Ich bin sicher nicht Fan von allem, was derzeit bei den 11 Freunden so geschrieben wird. Vieles ist mir persönlich mittlerweile zu nahe am Kicker Sportmagazin. Löbliche Ausnahmen gibt es aber immer wieder: Wie diese Fotostrecke, die das Herz von Stadionliebhabern höher Schlagen lässt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Über den Tellerrand, Leseschau, Zapping abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.