Drittliga-Blogs: 3ecke11er.de aus Offenbach

Eine neue Woche, eine neue Blogvorstellung. Nachdem die Blogosphären-Rundfahrt des FCSBlogs von Bielefeld über Erfurt nach Wiesbaden führte, bleiben wir noch ein wenig in Hessen und lassen einen Vertreter der Offenbacher Kickers zu Wort kommen. Der Traditionsverein und oftmalige 3:2-Gegner des 1. FC Saarbrücken wäre kein würdiger Drittligist, gäbe es nicht auch ein geschriebenes Online-Tagebuch. Erik Schollenberger hält die OFC-Flagge auf www.3ecke11er.de im WWW hoch uns stellt sich heute vor.

Das FCSBlog 2.0: Stellt Dich mal kurz vor.

3ecke11er.de: Ich heiße Erik Schollenberger und betreibe die Webseite http://www.3ecke11er.de seit 3 Jahren. Ich kommentiere dort die Geschehnisse Rund um den OFC. Dabei geht es mir nicht nur um das Spielerische sondern ich begreife den Fussball als ganzheitliche Angelegenheit. Dazu zählen für mich die Fans, aber auch die Administration und die wirtschaftlichen Aspekte.

Der OFC hat mich gefunden. Sympathisant war ich schon seit der 2. Liga – Saison 1999/2000 hab auch einige Spiele besucht. So richtig gepackt hat es mich am 02.03.2008. St.Pauli. Der OFC gewann 4:3 – nach 1:3 Rückstand. Seitdem ist es um mich geschehen.

Der OFC wartet jetzt nun seit 2008 auf die Rückkehr in die Zweite Liga. Klappt es diese Saison?

Die Voraussetzung sind dieses Jahr anders als in den abgelaufenen Spielzeiten. Man hat, Seitens der Vereinsführung, nicht mit hohem finanziellen Aufwand, pro Spielzeit eine teuere Mannschaft eingekauft, sondern setzt auf eine eingespielte Truppe, die man nur gezielt erweitert hat. Wenn es gelingt, Leistungen wie gegen in Regensburg oder in Burghausen abzurufen, dann ist alles möglich.

Auf Deinem Blog liest sich Dein „Leidensweg“ zum Vereinsmitglied. Wie siehst Du den Verein aufgestellt?

Hier sehe ich großes Optimierungspotential. Die Strukturen passen nicht mehr zur Aufstellung des Vereins bzw. der OFC GmbH, in dem die Fussballaktivitäten gebündelt sind. Ich sehe den Verein bzw. die GmbH als Dienstleister in Sachen Fussball. Hier ist noch viel Potential. Auch fehlt mir eine klares Bild des Vereins.

Das neue Stadion gilt selbst unter Gästefans als Beispiel für eine gelungene Modernisierung. Wie schwer fiel der Abschied vom Bieberer Berg?

Am Bieberer Berg hängt unser Herz. Es war unser Wohnzimmer, unser Stadion. Aber, wenn man ehrlich ist, ist der Bersch schon sehr in die Jahre gekommen. Ich habe die Entscheidung zum neuen Stadion sehr positiv aufgenommen und diese auch, über einen Zeitraum, begleitet und dokumentiert. Auch, und das haben die ersten Spiele gezeigt, wenn einiges im alten Stadion besser war. Besonders die Akkustik auf der Gegengeraden – der Waldemar-Klein-Tribüne – ist, durch die höhere Decke nicht mit dem alten Stadion vergleichbar.

Und zum Abschluss die Frage, die sich FCS-Fans stellen: Wie siehst Du den Abgang von Markus Hayer zu unserem Team?

Aus sportlicher Sicht ist der Wechsel von Markus Hayer nachvollziehbar. Nach der Genesung von Rathgeber,der Verpflichtung von Tesch und der Fürther Leihgage Vogler wäre er nur Stürmer Nr. 4 gewesen.

Aus emotionaler Sicht hat Markus Hayer etwas besonderes bewirkt: Er hat für Begeisterung und Kreativität, unter den Offenbachern, gesorgt. Es war vom Hayländer die rede, im Stadion wurden Song gespielt, in deren Texten irgendwas mit „Hai“ oder „High“ vorgekommen ist. Die Aufstiegseuphorie, nach dem Spiel in Regensburg war greifbar. Ein tolles Gefühl, dass wir lange nicht hatten.

Ich wünsche Markus auf seinem weiteren Weg alles Gute.

Zum Vervollständigen
Wenn meine Mannschaft 2011/12 ein Film war, dann:

Hayländer

Auf diesen Verein freue ich mich 2012/13 am Meisten:

Hallescher FC

Auf diesen Verein freue ich mich 2012/13 überhaupt nicht:

SV Wehen Wiesbaden

Wer steigt 2012/13 höchst wahrscheinlich in die 2. Liga auf?

Kickers Offenbach, Alemannia Aachen und der Vfl Osnabrück

Und wer muss ab in eine der 26 Regionalligen?

SV Wehen Wiesbaden, Karlsruher SC und der BVB II

Moderne Fußballarena oder Betonschüssel mit Flair?

Ist eigentlich egal, solange das Stadion eine eigene Identität hat und nicht eine Kopie eines anderen Stadion ist.

In zwei Jahren ist die 3. Liga…

..bei FIFA 15 vertreten.

Relegation ist ja…

…Emotion pur und für mich die beste Einführung, seit Dosenbier.

Andere Fußball-Blogs sind…

…lesenswert, da 82 Mio. Trainer nicht irren können.

Wenn Fußball nicht mein Sport wäre, dann…

…würde ich mir einen anderen, bekloppten Verein suchen. Vorstellbar wären die Green Bay Packers aus der NFL (Anmerkung FCSBlog 2.0: Damit wäre er ja nicht allein unter den Drittligabloggern). Wer setzt sich schon, bei Minus 20 Grad ein Stück Käse auf den Kopf und rennt mit nacktem Oberkörper durch die Gegend.

Besten Dank an Erik von 3ecke11er.de, der auch ohne Hayermania und Hayländer in seinem Blog weiter über den OFC informiert. Ein Besuch sei – trotz etwaiger Berührungsängste mit anderen Vereinen – auch allen FCSBlog-Lesern empfohlen.

Linkt-Tipp: http://www.3ecke11er.de/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3. Liga, Über den Tellerrand, Blogvorstellung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.